Do It Yourself!

Jugenddialog-Umfrage

Print Friendly, PDF & Email

Forderungen stellen und Politik gestalten in nur 10 Minuten! Macht mit bei der Jugenddialog-Umfrage.

Wie geht es euch und welche  Räume braucht ihr, um Zeit miteinander zu verbringen, zu diskutieren, politisch aktiv zu werden und Projekte umzusetzen, die euch wichtig sind? Wie kriegen wir es hin, dass eure Meinung ernst genommen wird, wenn politische Entscheidungen getroffen werden?  Was muss getan werden, um euch den Weg zu euren eigenen Räumen zu ermöglichen?

Mit der europaweiten Jugenddialog-Umfrage werden die Antworten junger Menschen zu diesen Fragen gesammelt, analysiert und mit Politiker*innen diskutiert. So werden die Forderungen und Meinungen von euch – jungen Menschen in ganz Europa – gehört.

Die Politiker*innen können die Ergebnisse der Jugenddialog-Umfrage bei ihren politischen Entscheidungen berücksichtigen. So könnt ihr Politik beeinflussen!

Die europaweite Jugenddialog-Umfrage zum Thema „Räume und Beteiligung für alle“ läuft bis zum 15. Juni 2021. Viel Spaß!

 

Direkt zur Umfrage

WICHTIG: Diese Umfrage ist komplett anonymisiert. Die Ergebnisse der Umfrage werden in den 8. Zyklus des EU- Jugenddialogs der Europäischen Union einfließen. Bei Bedenken oder Fragen wende dich bitte an EAC-YOUTH@ec.europa.eu.

ZU KOMPLIZIERT? Ihr würdet gerne an der Umfrage teilnehmen, findet sie aber schwer zu verstehen? Kein Problem! Auf unserer Webseite findet ihr die Umfrage in einfacher Sprache und mit der Vorlesefunktion.

Umfrage in einfacher Sprache herunterladen (PDF-Format) Umfrage in einfacher Sprache zum Hören

WICHTIG! Falls ihr die Umfrage in einfacher Sprache und die Audiodatei verwendet,  müsst ihr eure Antworten trotzdem in der offiziellen Jugenddialog-Umfrage einzugeben. Die Nummerierung der Fragen wurde eingehalten.

Das heißt, ihr legt beides nebeneinander und lest oder hört die Fragen und Antworten in einfacher Sprache. Eure Antwort tragt ihr dann NUR in der Originalumfrage ein.

 

 

Warum gibt es so eine Jugenddialog-Umfrage?

Inga Israel/DBJR (CC0)

In jedem Jugenddialog-Zyklus finden europaweite Jugenddialog-Umfragen statt. In den Jugenddialog-Umfragen können junge Menschen ihre Meinung zum aktuellen Thema im Jugenddialog äußern. Die Ergebnisse aller Jugenddialog-Umfragen aus den EU-Mitgliedstaaten werden anschließend analysiert und publiziert. Das wird gemacht, um einen europaweiten Vergleich der Meinungen und Stimmen junger Menschen zu ermöglichen. Die Ergebnisse werden dann mit politisch Verantwortlichen geteilt. Indem politisch Verantwortliche sehen, was jungen Menschen wichtig ist, können sie ihre Entscheidungen im Sinne junger Menschen treffen.