Do It Yourself!

Jugenddialog-Projekte

Print Friendly, PDF & Email

Im Rahmen von Erasmus+ JUGEND IN AKTION, Leitaktion 3 können „Jugenddialog-Projekte“ bei der Nationalen Agentur Jugend für Europa beantragt und gefördert werden.

Inga Israel/DBJR (CC0)

Die Voraussetzungen für die Förderung von Jugenddialog-Projekten sind:

  1. Euer Projekt hat Bezugspunkte zum aktuellen Titel des EU-Jugenddialogs „Europe for YOUth – YOUth for Europe: Raum für Demokratie und Beteiligung“ oder
  2. Euer Projekt hat Bezugspunkte zum aktuellen Thema „Räume und Beteiligung für alle“ oder
  3. Euer Projekt hat Bezugspunkte zu den Kernbereichen der EU-Jugendstrategie  und ihren Zielen ENGAGE (Beteiligung), CONNECT (Begegnung), EMPOWER (Befähigung) oder
  4. Euer Projekt bezieht sich auf eins oder mehrere der 11 Europäischen Jugendziele.

Ihr setzt ein Jugenddialog-Projekt um und möchtet, dass eure Ergebnisse in Deutschland und in der EU gehört werden?

Dann füllt das Ergebnisformular aus und schickt es uns! Gemeinsam mit den EU-Jugendvertreter*innen bereiten wir eure Ergebnisse auf und leiten sie dann weiter an politisch Verantwortliche.

Ergebnisformular zum Downloaden!

Kontakt: Ihr wollt uns das Ergebnisformular schicken oder habt noch Fragen?

Schreibt uns!