Mitmachen

jump-Team

Print Friendly, PDF & Email
Inga Israel/DBJR (CC0)

Das jump-Team ist eine Gruppe von jungen Menschen aus ganz Deutschland. Sie arbeiten ehrenamtlich, sie wollen also kein Geld dafür. Sie machen sich dafür stark, dass junge Menschen im Jugend-Dialog auch wirklich mitreden und mitbestimmen können.

Dafür macht das jump-Team viele Veranstaltungen, die zum Jugend-Dialog dazugehören. Das sind zum Beispiel Diskussions-Runden oder Workshops, also Arbeits-Gruppen.

Die Veranstaltungen finden zum Beispiel in Jugend-Gruppen, in Schulen oder in Unis überall in Deutschland statt. Dort erklärt das jump-Team den jungen Menschen zum Beispiel, wie die EU und der Jugend-Dialog funktionieren. Die jungen Menschen haben auch die Möglichkeit, ihre Meinung zu sagen und Fragen zu stellen. So bekommen sie alle Infos, die sie brauchen. Dann können sie ihre Ideen und ihre Forderungen für die Politikerinnen und Politiker aufschreiben.

Was passiert mit den Ergebnissen?

Das jump-Team sammelt die Ergebnisse von den Veranstaltungen und gibt sie den EU-Jugend-Vertreterinnen und EU-Jugend-Vertretern. Sie geben die Ergebnisse dann an die Politikerinnen und Politiker weiter. Gemeinsam sprechen sie darüber und entscheiden, was dann gemacht werden soll.

Ihr wollt mit dem jump-Team sprechen?

Die Mitglieder vom jump-Team kommen gerne zu euch! Gemeinsam könnt ihr einen kleinen Workshop, eine Gruppenstunde oder eine Diskussions-Runde in eurem Jugend-Treff machen. Dabei könnt ihr über die Themen sprechen, die euch wichtig sind. Oder das jump-Team bringt selber ein Thema mit. Ihr entscheidet! Das jump-Team soll auch zu euch in euren Verband, in euer Jugend-Zentrum oder in eure Schule kommen? Dann schreibt uns! jugenddialog@dbjr.de

Auf der Deutschlandkarte könnt ihr sehen, wo die Mitglieder vom jump-Team unterwegs sind: